CBD als Medizin?

CBD ist eine Abkürzung und steht für „Cannabidiol“. Das wiederum ist ein biologischer Baustein, der aus der weiblichen Hanfpflanze (Cannabis sativa / indica) gewonnen wird. Das Cannabidiol wurde, soweit bekannt, erstmals von US-amerikanischen Chemikern im Jahre 1940 entdeckt. Das Molekül wird mithilfe der Verdampfungsmethode (CO2-Extraktion) von der Hanfpflanze absorbiert und dann weiter zum Endprodukt verarbeitet. Das können dann CBD Öle, Liquide oder Salben sein. 
weiterlesen: hier.


Buch Review von Sascha Baslers : 
Bong Appetit kochen mit Cannabis


urban Chili, die Kontroverse, der Test.

Geht das überhaupt? Ist doch viel zu klein!
Ich habe mir einen urban Chili gekauft weil ich im Internet die Diskussion natürlich verfolgt habe und ich zwar auch zu den Skeptikern gehörte aber doch potential gesehen habe. Mit anderen Worten...Das Ding sieht schön aus und ich konnte mir zumindest Vorstellen das man darin echt was zum wachsen bringen könnte und das vielleicht sogar recht Erfolgreich. Denn natürlich habe ich lange mit dem Erfinder und Hersteller des Schranks geredet und Ihm Hunderttausend Fragen  gestellt. U.a warum so klein?
warum diese Topfgröße, warum diese LEDs? und so weiter...
mehr lesen


Nokiva & Viva Herb Vaporizer

 

Von Shenzhen nach Germany...


Vor ca 4 Wochen bekam ich eine nette Mail aus Shenzhen China, Inhalt ungefähr so: Hey wir haben deine Arbeit im Internet schon länger verfolgt und würden uns sehr freuen wenn Du unsere Top-Modelle von Vaporizern den Nokiva und Viva mal testen und dem Deutschen Markt vorstellen könntest, denn noch gibt es keinen Deutschen Händler der unsere Vapos anbietet. In Kanada den U.S.A und einigen Europäischen Ländern verkaufen die sich schon wie geschnitten Brot.
Mehr: hier


Der urban Chili Grow-Schrank. Teil 1) Lieferung, Aufbau & erster Eindruck
Zum Artikel: Urban Chili Teil 1 


Klick aufs Bild zum Artikel!
Mein Besuch bei Green Mile Gelsenkirchen Erle.


#PCSCD DAS SHIRT

Die schädlichste Nebenwirkung von Cannabis ist die Strafverfolgung!

Das Shirt, egal ob Demo, Alltag oder Gerichtsverhandlung :D 

mit dem #PCSCD Shirt zeigst Du immer & überall Flagge! 
Nur für 5 Tage im Shop 
11,99€ + Versand. 
Gleich: hier bestellen
Danke für deinen Support! 


Zum Mary Jane Berlin Gewinnspiel


Alter Blog, zu erst erschienen auf www.Hanf-Aktivisten.de

Unser Stunt-Smoker Lobo testet sich für euch durch die Welt des kalten Rauches

Hallo Liebe Hanffreunde,

Letzte Woche wurde ich freundlicherweise von dem Geschäftsführer von Progrow zum Kaffe in seinen Grow- und Headshop nach Bochum Riemke eingeladen. Am Montag folgte ich dann der Einladung und war erstmal ziemlich erstaunt, weil ich einen solchen Laden in meiner Nähe noch nicht gesehn habe. Es gibt in Essen, Bottrop und Gelsenkirchen zwar diverse Shops, in denen ich schon des öfteren war, aber die konzentrieren sich eher aufs Head-Shop- Geschäft und verkaufen hauptsächlich Bongs, Blättchen und Zubehör. ProGrow hat sich da eher auf die Grow und “Gemüsezucht” spezialisiert und bietet von der Stecklingsbox, über Beleuchtung, Bewässerung bis hin zu Growschränken und ganzen Systemen, echt alles was das Growerherz begehrt.

 Dazu gibt es die allerbeste fachkundige Beratung, die oft wichtiger ist als die Produkte die angeboten werden. Der Grund warum der Shopbesitzer und Hanfaktivist mich eingeladen hat war, dass er gelesen hat dass ich gerne Produkttests duchführen würde. Einerseits des Probierenswillens (natürlich) aber auch um andererseits darüber zu schreiben, andere an meiner Erfahrung teilhaben zu lassen und über Neuigkeiten zu informieren.

.

Der LOBO testet…

 

 

Hier nun mein Testbericht über das “Storrz & Bickel Volkano Vaporisations System” (kurz Volcano) Classik

Alles fängt mit dem Zusammenbau der kleineren Teile an: Das Gerät ist einfach aufzubauen, da ein großer und detaillierter Plan beigefügt ist, auf dem jeder Handgriff exakt mit Piktogramm erklärt wird. Beim Aufbau zu beachten ist, dass alles richtig dicht ist. Der mitgelieferte Schnappring leistet da jedoch gute Arbeit. Als meine Freunde das Ding gesehen haben, wussten die meisten entweder gar nicht was das ist, oder haben es noch nicht selbst probiert und wollten es natürlich sofort mal testen. Der wesentliche Unterschied zum Bong- bzw. Joint rauchen besteht für mich klar darin, dass man beim Bongrauchen, Mischungen mit Tabak zubereitet, der beim Vaporiser überhaupt nicht von Nöten ist.

Nachteile hat aber das schönste Gerät auch.

Will man Originalbeutel nachkaufen, muss man, wie schon bei der Anschaffung, etwas tiefer in die Tasche greifen.(Jedoch gibt es eine gute und nicht minderwertige Alternative! Melitta Bratschlauch hitzebeständig und lebensmittelecht)

Ich könnte mir nicht vorstellen komplett auf das Gerät umzusteigen, weil ich gerne Joints rauche. Allerdings, wenn ich das Rauchen ganz aufgeben wollen würde, dann wäre es die allerbeste und und gesündeste Methode um weiterhin zu konsumieren!

Die Anschaffung lohnt sich für alle die auf Dauer Geld sparen wollen. Man hat einen viel geringeren Verbrauch, weil beim Vaporiser am effizientesten konsumiert wird. Zudem sparen sie dann auch noch den Tabak. Also ist es schon eine Überlegung wert!

Fazit:

Die Anschaffung ist sehr teuer mit 350 €. Für die Beutel gibt es gute und günstige Alternativen! Macht wirklich schön high, schmeckt klasse und ist sehr bedienerfreundlich.

Für Leute, die den puren Genuss lieben und nicht mehr Tabak konsumieren wollen, ist der Vaporiser wirklich eine Überlegung wert.

Übrigens, wer sich selbst mal davon überzeugen möchte, bei ProGrow könnt ihr euch auch Testgeräte mit einem Pfand in Höhe des Kaufpreises ausleihen.

LOBO meint Tolles Angebot! Daumen rauf! Besonders herzlichen Dank geht an ProGrow und „den Stasi“ (H-A Spitzname)! ( Web-link: http://www.progrow.de)

Ihr habt einen Shop oder wollt euer Rauchzubehör unter die User bringen? Schickt mir eure Geräte zum testen. Wir präsentieren gerne Neuheiten und Spezialitäten!

Hanfige Grüße

Euer Lobo LaCruze