Der urban Chili Grow-Schrank. Teil 1) Lieferung, Aufbau & erster Eindruck

Die Lieferung & der Aufbau...


Von der Bestellung bis zur Lieferung sind genau 3 Tage vergangen was schon schnell ist wenn man bedenkt das es von Österreich nach Deutschland geliefert wurde. Der urban Chili kommt in drei Kartons, siehe Bild rechts. 


Ganz wichtig!
Der Bauplan, der so detailliert und gut verständlich Bebildert ist das sogar ich es locker geschafft habe den urban Chili vollständig und problemlos zusammenzubauen.  

Vor dem Aufbau habe ich nur die Schrauben und alles was so mit in dem Schrauben-Beutel war kurz sortiert. Ansonsten würde ich den Schwierigkeitsgrad mit "Lego-Technik" oder "Billy-Regal" angeben. Den urban Chili kann man aber auch schon voll montiert bestellen, das kostet halt mehr und meiner Meinung nach kann man sich das Geld sparen. 


Das Starter Kit kommt mit allem was man zum anfangen braucht abgesehen von Samen, Erde & Dünger. Im betrieb sehr leise oder fast nicht zu hören! 

24 Stunden nach dem Aufbau ging auch das Dichtband voll auf und es gibt keine großartigen Ritzen mehr wo noch Licht oder düfte durch könnten. 
Also zu meinem ersten Eindruck:
Schön, wirklich schön!
War nicht besonders schwer zusammen zu bauen und das die vorderen Elemente komplett aus massivem Holz sind verleiht dem Schrank seine echt Noble Optik.
Man könnte sagen der urban Chili ist der Thermomix unter den Grow-Schränken...vlt braucht man Ihn nicht unbedingt, aber es ist schön einen zu haben! 
Ich freue mich schon ihn in Amsterdam zu testen. Mehr dazu dann im Herbst im 2.) Teil! Stay tuned! 


Den urban Chili findet Ihr Online oder bei ausgewählten Partnern auf der Web-Seite : www.urbanchili.eu

oder bei Facebook: 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0